Zurück zur Übersicht Donnerstag, 28.01.2021

Donnerstag
12
NOV

18.15 Uhr

TT 217 – Das Grab des Reliefbildhauers Ipuy im Kontext Deir el-Medines

Dr. Kathrin Gabler, Universität Basel (Schweiz), Departement Altertumswissenschaften

Das Felsengrab TT 217 des Reliefbildhauers Ipuy befindet sich in der westlichen Nekropole von Deir el-Medina gegenüber dem modernen Luxor. Das Grab wurde in der ersten Hälfte der Regierungszeit Ramses̕ II. (1279–1250 v. Chr.) erbaut; dessen Kapelle zeigt polychrome Wandmalereien, die außergewöhnliche Szenen verschiedener Berufe darstellen. Das Grab ist bis heute nur teilweise und schlecht dokumentiert, trotz des hohen Informationsgehalts und Stellenwerts für Forschung und Öffentlichkeit: Seine Wandmalereien sind eine Art zweidimensionale Wiedergabe eines berühmten mittelägyptischen literarischen Textes, der Lehre des Cheti oder der Satire of the Trades. Und die in den Versorgungsszenen der Grabkapelle abgebildeten Personen sind in administrativen Dokumenten real nachweisbar; dieser Aspekt widerspricht damit den normalen, standardisierten ägyptischen Bestattungsbräuchen bzw. -darstellungen. Deir el-Medine gilt als wissenschaftlicher Sonderfall in der Ägyptologie, der mit einem gigantischen erhaltenen Quellenkorpus einen einzigartigen Einblick in die Sozialgeschichte des Alten Ägypten gewährt. In der Arbeitersiedlung auf dem thebanischen Westufer lebten in der 18., 19. und 20. Dynastie (1550 bis 1070 v. Chr.) diejenigen Arbeiter und ihre Familien, die die Gräber im Tal der Könige und im Tal der Königinnen anfertigten, zu welchen der Grabinhaber Ipuy zählt. Der Vortrag beleuchtet exemplarisch den Mikrokosmos um die Familie des Reliefbildhauers und deren besondere Grabstätte, welche in einem neuen Projekt in Kooperation mit dem IFAO Kairo zum ersten Mal umfassend kontextualisiert und publiziert wird.

Der Link zum Konferenzraum wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.

Veranstalter

Forum der Freunde des Ägyptologischen Instituts der Universität Heidelberg

Homepage Veranstalter

http://www.aegyptenforum.de/

Kontakt

Forum der Freunde des Ägyptologischen Instituts der Universität Heidelberg

Anmeldung E-Mail

aegyptenforum@gmx.de

Alle Termine der Veranstaltung 'Gastvorträge des Forums der Freunde des Ägyptologischen Instituts der Universität Heidelberg':

Dienstag, 21. Mai 2019, 16.15 Uhr

Hinweise auf eine wissenschaftliche Institution anhand der Quellen des 'Buchs vom Fayum'

Sarah Braun, Universität Heidelberg, Institut für Ägyptologie

Donnerstag, 23. Mai 2019, 18.15 Uhr

„Die Männer hinter dem König”

Christine Raedler, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Arbeitsbereich Ägyptologie

Donnerstag, 13. Juni 2019, 18.15 Uhr

Priester, Rinderhirten und Militärkolonisten

Dr. Alexander Schütze, Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Ägyptologie und Koptologie

Donnerstag, 11. Juli 2019, 18.15 Uhr

„His Majesty set out on a chariot of fine gold”

Christian Eckmann, Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 18.15 Uhr

Plutarch und der Euhemerismus im Lichte der ägyptischen Praxis der Vergöttlichung von Menschen

Prof. Dr. Alexandra von Lieven, Universität Münster, Institut für Ägyptologie und Koptologie

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 18.15 Uhr

Tempel und Paläste aus drei Jahrtausenden

Dr. Eva Lange-Athinodorou, Universität Würzburg, Institut für Altertumswissenschaften

Donnerstag, 30. Januar 2020, 18.15 Uhr

Monumentalgrabbau im bronzezeitlichen Friedhof von Sheikh 'Abd el-Qurna

Dr. Andrea Loprieno-Gnirs, Universität Basel (Schweiz), Departement Altertumswissenschaften

Donnerstag, 04. Juni 2020, 18.15 Uhr

Eliten und Herrscher im Frühen Ägypten

Prof. Dr. John Baines, University of Oxford, Faculty of Oriental Studies

Donnerstag, 18. Juni 2020, 18.15 Uhr

Was vom Leben übrig blieb (verschoben auf Wintersemester 20/21!)

Dr. Ina Eichner, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Institut für Kulturgeschichte der Antike

Donnerstag, 09. Juli 2020, 18.15 Uhr

The Saqqara Saite Tombs Project

Dr. Ramadan Hussein, Universität Tübingen, Institut für die Kulturen des Alten Orients, Abteilung für Ägyptologie

Donnerstag, 12. November 2020, 18.15 Uhr

TT 217 – Das Grab des Reliefbildhauers Ipuy im Kontext Deir el-Medines

Dr. Kathrin Gabler, Universität Basel (Schweiz), Departement Altertumswissenschaften

Donnerstag, 17. Dezember 2020, 18.15 Uhr

The Saqqara Saite Tombs Project

Dr. Ramadan Hussein, Universität Tübingen, Institut für die Kulturen des Alten Orients

Donnerstag, 28. Januar 2021, 18.10 Uhr

Was vom Leben übrig blieb

Dr. Ina Eichner, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Institut für Kulturgeschichte der Antike