Zurück zur Terminliste

Mittwoch
26
APR

19.30 Uhr

Sprache und Migration

Podiumsgespräch und Buchvorstellung „Gegenwärtige Sprachkontakte im Kontext der Migration”


Sudabeh Mohafez, Schriftstellerin
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ludwig M. Eichinger, Direktor des Instituts für Deutsche Sprache Mannheim (IDS)
Jun.-Prof. Dr. Giulio Pagonis, Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie, Universität Heidelberg
Dana Kovalchuk, Deutsch-Ukrainische Gesellschaft Rhein-Main
Marianne Link, Lehrerin an der Internationalen Gesamtschule Heidelberg
Moderation: Dr. Stefaniya Ptashnyk, Heidelberger Akademie der Wissenschaften

Sudabeh Mohafez, Prof. Ludwig M. Eichinger, Jun.- Prof. Giulio Pagonis, Dana Kovalchuk und Marianne Link diskutieren über die zentrale Rolle der Mehrsprachigkeit im gesellschaftlichen Miteinander. Ist sie Gefahr oder Bereicherung für die aufnehmende Kultur? Und wie komplex sind die Beziehungen zwischen Sprache, Ethnie und Nationalität? Moderiert wird das Podiumsgespräch von Dr. Stefaniya Ptashnyk (Heidelberger Akademie der Wissenschaften), die bei dieser Veranstaltung auch den sprachwissenschaftlichen Sammelband "Gegenwärtige Sprachkontakte im Kontext der Migration" vorstellt, der 2016 in der Schriftenreihe des Europäischen Zentrums für Sprachwissenschaften im Winter Verlag erschienen ist. Die Veranstaltung wird von der Stadt Heidelberg – Unesco City of Literature unterstützt.

Interessierte sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Adresse

Stadtbücherei Heidelberg

Hilde-Domin-Saal

Poststraße 15

69115 Heidelberg

Homepage Veranstaltung

http://ezs-online.de/de/category/aktuelles/

Veranstalter

Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Universitätsverlag Winter, Stadt Heidelberg, Europäisches Zentrum für Sprachwissenschaften (EZS)

Homepage Veranstalter

www.ezs-online.de

Kontakt

Dr. Stefaniya Ptashnyk und Dr. Janine Luth