Montag
21
JAN

11:00 - Uhr

Religiöses Dichten und gelehrtes Wissen in der frühen Neuzeit

Prof. Dr. Wilhelm Kühlmann (Heidelberg)

Neue Universität, Hörsaal 7

[Mehr ...]

Dienstag
22
JAN

18:00 - Uhr

,Hört dem Poeten zu'. Wirkungsdispositionen und Ausdrucksqualitäteten von Johann Klajs Hör-Lyrik

Dr. Claudia Hillebrandt, Universität Jena,
Institut für Germanistische Literaturwissenschaft

Germanistisches Seminar, PB 123

[Mehr ...]

Dienstag
22
JAN

18:15 - Uhr

Schuld und Sühne

Privatdozent Dr. Manfred Loimeier, Universität Heidelberg, Anglistisches Seminar
Prof. Dr. Dr. Till Bärnighausen, Universitätsklinikum Heidelberg und Universität Heidelberg, Institut für Public Health

Neue Universität, 14

[Mehr ...]

Donnerstag
24
JAN

16:30 - Uhr

Germanistik in Breslau/Wrocław. Kontinuitäten und Diskontinuitäten

Prof. Dr. Wojciech Kunicki, Universität Wrocław, Institut für Germanistik

Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Vortragssaal

[Mehr ...]

Donnerstag
24
JAN

17:30 - Uhr

Galicia/Lviv as Multicultural Collection: Strategies of Representation (from Literary Anthologies to Digital Map)

Prof. Dr. Olena Haleta, Universität Lviv, Department of Literary Theory and Comparative Studies

Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Vortragssaal

[Mehr ...]

Donnerstag
24
JAN

18:15 - Uhr

Zwischen internationaler Anerkennung und regionaler Verankerung. Zur Eigenart Breslauer Barockstudien (1945-1992)

Dr. Krzysztof Żarski, Universität Wrocław, Institut für Germanistik

Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Vortragssaal

[Mehr ...]

Montag
28
JAN

11:00 - Uhr

Die Utopie der Aufklärung zwischen Politik, Recht und Ästhetik

Dr. Oliver Bach, Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Deutsche Philologie

Neue Universität, Hörsaal 7

[Mehr ...]

Dienstag
29
JAN

18:15 - Uhr

Die Geschichte der Sklaverei als dialogische Rekonstruktion

Prof. Dr. Ulfried Reichardt, Universität Mannheim, Anglistisches Seminar
Prof. Dr. Gerhard Poppenberg, Universität Heidelberg, Romanisches Seminar

Neue Universität, 14

[Mehr ...]

Dienstag
05
FEB

18:15 - Uhr

Ist Hochdeutsch schön? Ergebnisse einer neuen Repräsentativerhebung zu Spracheinstellungen in Deutschland

Dr. Albrecht Plewnia, Institut für Deutsche Sprache Mannheim

Germanistisches Seminar, 004

[Mehr ...]

Donnerstag
07
MÄR

14:00 - 21:45 Uhr

12. Internationales Hamann-Kolloquium:

»… sind noch in der Mache«. Zur Bedeutung der Rhetorik in Hamanns Schriften

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie, Hörsaal

[Mehr ...]

Donnerstag
07
MÄR

20:15 - Uhr

12. Internationales Hamann-Kolloquium:

Die Ironie der Unverständlichkeit

Eckhard Schumacher

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie, Hörsaal

[Mehr ...]

Freitag
08
MÄR

09:00 - 18:45 Uhr

12. Internationales Hamann-Kolloquium:

»… sind noch in der Mache«. Zur Bedeutung der Rhetorik in Hamanns Schriften

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie, Hörsaal

[Mehr ...]

Samstag
09
MÄR

09:00 - 17:00 Uhr

12. Internationales Hamann-Kolloquium:

»… sind noch in der Mache«. Zur Bedeutung der Rhetorik in Hamanns Schriften

Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie, Hörsaal

[Mehr ...]